Der Getränkefachgroßhändler (GFGH) ist das Bindeglied zwischen dem Hersteller (Industriepartner) und dem Wiederverkäufer im Handel und der Gastronomie des Getränkesegments.

Dabei spielt der GFGH eine große Rolle und ist für beide Parteien enorm wichtig. Gerade in der Gastronomie ist der GFGH nicht mehr weg zu denken. Ohne der entsprechenden Listung bei dem jeweiligen GFGH ist die Belieferung eines Gastronomen direkt durch den Hersteller kaum mehr möglich. Der Vorteil für den Gastronomen liegt einfach darin, dass er sich nicht mit allen Herstellern absprechen und auch seine Getränke nicht einzeln bestellen muss. Hier ist einzig und allein der Getränkefachgroßhändler der Ansprechpartner für die Gastronomie. Darüber kann der Gastronom alle seine gewünschten Getränke bequem bestellen und abrechnen. Aber auch für den Hersteller ergeben sich dadurch enorme Vorteile. Dieser hat ebenfalls nur einen Ansprechpartner. Er muss nicht jeden Kunden einzeln bedienen und auch nicht mit diesen abrechnen. Dies geschieht direkt über den GFGH oder einen Dienstleister mit dem eine Zentralregulierungs- und Delkrederevereinbarung zur Abrechnung besteht. Eine Listung eines Herstellers (Produkt) oder gar eine Bestellung des jeweiligen GFGH´s beim Industriepartner erfolgt in der Regel erst bei der entsprechenden Nachfrage eines Produkts. Eine Übersicht unserer bereits bestehenden Geschäftsbeziehungen zum GFGH für GOLDEN NIGHT ENERGY ist im Geschäftskundenbereich ersichtlich.